Blog

In unserem Blog berichten wir über aktuelle Projekte, Techniken und Ereignisse rund um NetThinks, TYPO3 und Suchmaschinen. Wir freuen uns selbstverständlich über Beiträge und Kommentare.

TYPO3 4.5 LTS im Detail (Teil 3): Planer (Scheduler)

02. Februar 2011  |   Autor :   |   Allgemein, TYPO3   |   Kommentare deaktiviert für TYPO3 4.5 LTS im Detail (Teil 3): Planer (Scheduler)»

Der TYPO3-Planer (Scheduler) ist das zentrale Tool, um alle Arten von wiederkehrenden Aufgaben auszuführen. In TYPO3 4.5 LTS (Long Term Support) wurde der Planer mit Version 1.1 erneut mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die wir hier kurz vorstellen.

Die Ursprünge dieser Extension basieren auf der Erweiterung „Gabriel“ von Christian Jul Jensen. Grundsätzlich wurde bei einem solch komplexen System wie TYPO3 irgendwann die Notwendigkeit erkannt, bestimmte Aufgaben ohne manuelles Zutun und zu Zeiten, in denen die eigene Webpräsenz nicht unter starker Last steht, durchzuführen. Etliche Erweiterungen brachten Kommandozeilen-Tools mit, die durch manuell gepflegte Cronjobs für immer mehr administrativen Aufwand sorgten. Der Scheduler nimmt sich dieser Aufgaben an und zentralisiert sowohl die Darstellung als auch die Verwaltung der Zeitplanung in einer Extension.

Mit Hilfe der Konfigurationsprüfung können Probleme des Planers ermittelt werdenInstallation und Einrichtung

Der Scheduler ist wie üblich als TYPO3-Extension über den Extension Manager installierbar. Um die zeitgesteuerten Tasks ausführen zu können, muss zunächst ein TYPO3-Benutzer angelegt werden, der diese Aufgaben im System durchführt (_cli_scheduler). Dieser kann zunächst ohne spezielle Berechtigungen angelegt werden, bei einigen Extensions sind jedoch Zugriffe auf Tabellen und Funktionen notwendig, die entsprechend einem normalen Backendbenutzer berechtigt werden müssen. Tipp: Mittels der „Switch-User“-Funktion in der Benutzerverwaltung von TYPO3 kann man recht schnell testen, ob die gesetzten Berechtigungen ausreichend für den Scheduler-Betrieb sind. Dank einer Konfigurationsprüfung (siehe Bild rechts) können Probleme der Installation aufgedeckt werden.

Jetzt fehlt nur noch ein einzelner Cronjob, der auf Betriebssystemebene angelegt werden muss und das Shellskript regelmäßig aufruft.

Auf Unix und MacOS sieht das z.B. so aus:

Code   
crontab -e
*/15 * * * * /usr/local/bin/php /var/www/html/typo3/cli_dispatch.phpsh scheduler

Der obige Cron würde alle 15 Minuten ausgeführt, die Pfadangaben sind natürlich system- und installationsabhängig.

Mit der neuen TYPO3-Version 4.5 wurden einige neue nützliche Systemaufgaben hinzugefügt, die die Administration vereinfachen:

Erweiterungsliste aktualisieren em Erweiterungsliste regelmäßig aktualisieren. Einmal täglich ist ein sinnvolles Interval.
Aktualisierung des Systemstatus reports Führt eine Überprüfung des Systemstatus durch und versendet eine Mitteilung, wenn Probleme gefunden wurden.
Müllsammlung des Caching-Frameworks scheduler Dieser Task ruft die Müllsammlung der Caches des konfigurierten Caching-Frameworks auf. Dies gibt Platz in Cache-Backends freigeben, die keine interne Müllsammlung haben. Im Fall des Standard-Datenbank-Backends ist es ratsam, diesen Task einmal täglich auszuführen, bevorzugt wenn die Datenbank weitestgehend leerläuft.
DirectMail direct_mail Dieser Task stößt den Versand der über DirectMail versandten E-Mail an (bei installiertem DirectMail)
Automatische Veröffentlichung von Arbeitsumgebungen workspaces Dieser Task nimmt eine Prüfung auf Arbeitsumgebung mit einem Veröffentlichungsdatum in der Vergangenheit vor und veröffentlicht diese automatisch.
Linkvalidierung linkvalidator Sucht nach defekten Links und speichert das Ergebnis in der Datenbanktabelle tx_linkvalidator_links, um die Benutzung des Backendmoduls zu vereinfachen.

Keine Kommentare möglich.