Blog

In unserem Blog berichten wir über aktuelle Projekte, Techniken und Ereignisse rund um NetThinks, TYPO3 und Suchmaschinen. Wir freuen uns selbstverständlich über Beiträge und Kommentare.

TYPO3 4.5 Beta 2: abstrahiertes Dateisystem und neuer Extension Manager

02. Dezember 2010  |   Autor :   |   Allgemein, TYPO3   |   Kommentare deaktiviert für TYPO3 4.5 Beta 2: abstrahiertes Dateisystem und neuer Extension Manager»

Heute wurde die zweite Beta der kommenden TYPO3-Version 4.5 veröffentlicht. Die neue Version bietet wieder einmal etliche Verbesserungen, die das Arbeiten mit TYPO3 deutlich erleichtern.

Bemerkenswert sind hier vor allem der neue Datei-Abstraktionslayer sowie der neu entwickelte Extension Manager.

Dateiabstraktion endlich als Grundausstattung
Als neue Systemerweiterung wurde der „File Abstraction Layer (FAL)“ entwickelt. Die Extension bildet eine übergeordnete Schicht zwischen TYPO3 und dem Dateisystem (meistens Bilder, Grafiken, PDFs, ZIPs oder jede andere Datei) und macht Schluß mit dem mehrfachen Vorhalten der Dateien im Ordner „uploads/media“, bei dem für jede Verwendung des Objekts eine Kopie erzeugt wurde. Stattdessen speichert FAL eine Referenz auf das Objekt, so dass man eine präzise Übersicht über die in der Installation verwendeten Objekte erhält (Stichwort: DAM – Digital Asset Management).

FAL ersetzt die klassische Dateiliste mit einem neuen ExtJS-Ansatz und bringt auch einen neuen Multi-datei-Uploader mit, der mit HTML5, Flash, Silverlight, Google Gears und HTML4 zusammenarbeitet.

Erweiterungen installieren mit dem neuen EM
Den erneuerten Extension Manager kann man als Betaversion bereits als zusätzlichen Punkt im Dropdown-Feld des momentanen Extensionmanagers aufrufen. Auch wenn noch einige Funktionen fehlen, bekommt man bereits einen ersten Eindruck – und der macht einiges her:

Noch eine Beta und Ende Januar 2011 die Final

Die neue Betaversion ist natürlich noch nicht für den produktiven Betrieb gedacht, sondern dient dem ausführlichen Testen und der Fehlersuche. In drei Wochen soll dann die letzte Beta vor Veröffentlichung der finalen Version erscheinen. Bis dahin entscheiden die Kernentwickler auch, ob die neuen Funktionen stabil genug sind um in die stabile Version 4.5 aufgenommen werden zu können.

Keine Kommentare möglich.